Oberflächenreinigung Coil

Surface Cleaning Technology

Reinigen nach Glühofen
Edelstahlbänder werden nach dem Glühofen beidseitig gereinigt, um Abrieb oder Ausscheidungen, verursacht durch den Glühprozess, zu entfernen. Zur Beruhigung des teilweise stark verschüsselten Bandes sind oftmals im Ein- und Auslauf des Reinigungsaggregates jeweils zwei gummierte Walzenpaare angeordnet. Mit dem Cevomat können selbst scharfkantige Blechbänder optimal gereinigt werden.
Reinigen nach Schleifen
Schleifstaub auf Produktoberflächen führt zu vielfältigen Störungen in Folgeprozessen, wie z.B. vor dem Auftrag von Schutzfolie. Die Schwertbürste nutzt das patentierte Ingromat®-Verfahren und entfernt sicher Partikel und feinste Stäube von Oberflächen.
Reinigen von Walzen
Anhaftende Staubpartikel und andere Anlagerungen auf Walzen führen zur Verschleppung und Oberflächenfehlern auf der Produktoberfläche. Um dies zu verhindern, werden Schwertbürsten zur Reinigung von zylindrischen Stahlwalzen als auch gummierter oder profilierter Walzen eingesetzt.
Reinigen vor Dressierwalzen
Breite Blechbänder werden vor dem Dressiervorgang bzw. vor Richtvorgängen beidseitig gereinigt. Zur Unterstützung des Bandanfangs und –endes können gummierte Walzen im Ein- und Auslauf des Cevomats eingesetzt werden.
Reinigen vor Richtwerk
Blechbänder, die vom Coil abgewickelt werden, müssen üblicherweise gerichtet werden. Für die Richtwalzen ist es notwendig, dass sie möglichst partikelfrei sind, da sich sonst Abdrücke und Beschädigungen an den Oberflächen ergeben. Das von der Haspel kommende Blechband wird durch Walzen beruhigt und den Schwertbürsten zur beidseitigen Reinigung zugeführt.